Teichbau

Die meisten, die einen eigenen Garten besitzen, werden irgendwann an den Teichbau denken. Einen eigenen Teich mit Fischen und Pflanzen im Garten, der zum Entspannen einlädt – dies ist der Traum vieler Hobby-Gärtner. Dabei gibt es ungeahnte Möglichkeiten, aber auch zahlreiche Tücken, die beachtet werden müssen.

 

Professionelle Beratung für den Teichbau

Wer sich professionell und umfassend über den Teichbau erkundigen will, kann Hilfe in Form von Dienstleistungen in Anspruch nehmen. Dahingehend ist es wichtig, dass man sich in einem Gartenfachgeschäft oder beim Gärtner selber informiert und dabei auch die möglichen Fehler erklären lässt, die hierbei auftreten können. Auch gibt es verschiedene Ausführungen von Teichen, die allesamt durch die entsprechend kundigen Personalangestellten vermittelt werden können.

 

Biotopteiche im Teichbau

Wie bereits erwähnt, kann man verschiedene Arten von Teichen in seinen Garten anlegen. Unter anderem gibt es den Biotopteich, der eigenhändig angelegt werden kann. Dabei ist es häufig das klare Wasser und der üppige Pflanzenwuchs, die überzeugen. Wichtig sind sorgfältige Planung, die richtige Teichabdichtung und ein kleines Quäntchen Glück.

 

Beleuchtung beim Teichbau

Der Teich im eigenen Garten soll Erholung und Entspannung bieten, aber das nicht nur tagsüber. Durch die richtige Beleuchtung, die bereits beim Teichbau beachtet werden sollte, kann man auch abends die richtigen Akzente schaffen. Verschiedene Spots für den Unter- und Überwasserbereich machen dies möglich.

 

Weitere Begriffe zum Buchstaben T:

Diesen Artikel kommentieren

*

*