Schülerjob

Ein Schülerjob ist eine Arbeit, die wie der Name schon sagt, von Schülern ausgeführt wird. Dabei gibt es einige gesetzliche Regelungen zu beachten, vor allem auch wenn man Anbieter eines Schülerjob ist. Es gibt dabei nur gewisse Tätigkeiten, die von einem Schüler ausgeführt werden dürfen, weil es sich letzten Endes um eine ungelernte Kraft handelt.
Der Schülerjob ist für viele Schüler und Schülerinnen eine einwandfreie Möglichkeit, sich ein kleines Taschengeld hinzu zu verdienen und dabei Erfahrungen zu sammeln.

 

Zu beachten beim Schülerjob

Als Anbieter eines Schülerjobs muss man beachten, dass Schüler keinesfalls alle Arbeiten ausführen dürfen und vor allem, dass sie das auch nur in einer gewissen Zeit tun dürfen. So dürfen Schüler nur in den Ferien arbeiten, aber dann auch nur allerhöchstens vier Wochen am Stück. Das hat natürlich den Vorteil, dass es sich definitiv immer um einen befristeten Arbeitsvertrag handelt, den man nicht kündigen muss.

 

Was als Schülerjob?

Wenn man einen Schülerjob ausführen möchte, gibt es selbstverständlich viele verschiedene Möglichkeiten, dies zu tun. Man kann beispielsweise in einer Küche als Spülkraft arbeiten, Zeitung austragen, Hunde ausführen, Kellnern, Gartenarbeit oder Hausarbeiten durchführen, Einkaufshilfe sein und so weiter. Die Möglichkeiten sind in einer Vielzahl vorhanden, müssen aber gut durchdacht werden. Man sollte in jedem Fall etwas tun, das einem Spaß macht und das man zeitlich vereinbaren kann. Das Aufbessern des eigenen Taschengeldes ist somit sichergestellt.

 

Schülerjob bei Betreut.ch finden

Finden Sie einen Schülerjob oder Ferienjob bei Betreut.ch. Geben Sie hierzu einfach die Postleitzahl Ihres Wohnortes bei Betreut.ch ein und finden Sie ein Angebot in Ihrer Nähe.

 

Weitere Begriffe zum Buchstaben S: