Nebenjob

Ein Nebenjob ist eine Nebentätigkeit, die neben einer hauptberuflichen Beschäftigung, neben dem Studiums oder neben der Schule ausgeübt wird. In vielen Fällen ist ein Nebenjob ein Minijob, das heißt, es findet eine Anstellung in einem Privathaushalt statt.

Einige Arbeitnehmer sind finanziell darauf angewiesen, neben ihrem Hauptberuf auch noch einen Nebenjob auszuüben. Auch Personen, die Arbeitslosengeld II beziehen, können sich etwas Geld zuverdienen, ohne dass die Zuwendungen gekürzt werden. Ein Nebenjob kann an unterschiedlichen Orten und von unterschiedlichen Personengruppen ausgeführt werden.

Viele Schüler haben einen Nebenjob, um sich das Taschengeld etwas aufzubessern. Typische Schülerjobs sind unter anderem Zeitungen und Prospekte austragen, Rasen mähen und babysitten. Auch Ferienjobs, wie Aushilfstätigkeiten in Supermärkten und Drogeriemärkten oder einfache Lagerarbeiten sind sehr beliebt. Bei minderjährigen Jobbern gelten bestimmte Regeln bezüglich Arbeitsdauer, Arbeitszeiten und Intensität des Nebenjobs, die beachtet werden müssen (Jugendarbeitsschutzgesetz). Auch Studenten haben häufig einen Nebenjob, um sich das Studium zu finanzieren oder einen Zuschuss zum Bafög zu erhalten. Kellnern, babysitten oder Nebenjobs an der Uni sind bei den Studenten sehr gefragt. Möglich ist auch die Ausführung eines Nebenjobs in Form von Heimarbeit.

Betreut.ch bietet für viele Nebenjobsuchenden eine perfekte Plattform. Hier können Nebenjobs aus den Bereichen Kinderbetreuung, Nachhilfe, Seniorenbetreuung, Tierbetreuung sowie Putzfrauen angeboten und gefunden werden. Täglich finden hier viele Arbeitgeber und Personen, die einen Nebenjob suchen, zusammen.

 

Weitere Begriffe zum Buchstaben N: