Kindergarten

 

Das Konzept vom Kindergarten

 

Im Kindergarten lernen Kinder soziales Verhalten. Sie müssen sich in eine Gruppe einfügen, haben die Möglichkeit sowohl mit Gleichaltrigen zu spielen, wie auch mit jüngeren oder älteren Kindern. Im Kindergarten wird Basteln, Singen, Gesprächsrunde, gemeinsames Kochen und Backen, Ausflüge, Freispiel und Spielplatzbesuche angeboten. Je nach Träger werden unterschiedliche Konzepte angeboten, sprechen Sie vorab mit den Erzieherinnen, so merken Sie schnell welcher Kindergarten zu Ihrem Kind passt. Durch die gemeinsamen Aktionen in der Gruppe lernt das Kind sich zu konzentrieren und ein paar Stunden ohne die Eltern zu verbringen. Es lernt Vertrauen zu seinen Erziehern/Erzieherinnen aufzubauen, das ist auch wichtig um sich später in der Schule zurecht zu finden. Der Kindergarten ist die ideale Vorbereitung für die Schule und bietet den Eltern die Möglichkeiten einige Zeit ohne ihr Kind zu verbringen, ohne ein schlechtes Gewissen zu haben. Zeit, die man für Berufstätigkeit und andere Dinge nutzen kann. Gleichzeitig wissen die Eltern, dass das Kind im Kindergarten gut untergebracht ist. Am allerwichtigsten ist es, dass ihr Kind sich wirklich wohl fühlt im Kindergarten, das kann auch im Kindergarten um die Ecke der Fall sein, obwohl er kein besonderes pädagogisches Konzept bietet.

 

Kosten und Anmeldung im Kindergarten

 

Ein Kindergarten ist kostenpflichtig. Während der städtische und der kirchliche Kindergarten Zuschüsse erhalten, kann ein privat geführter Kindergarten wesentlich teurer sein. Sie sollten sich rechtzeitig danach erkundigen. Beim Geschwisterkind sind die Kosten meistens geringer. Ganz wichtig ist es sich frühzeitig anzumelden, wenn man den geeigneten Kindergarten gefunden hat, damit das Kind auch einen Platz bekommt. Auch dort sollte man sich vorher erkundigen wie die Auswahlkriterien sind. Vergessen Sie nicht, einen Kindergarten in der Nähe des Wohnortes zu wählen, damit die Kinder sich gegenseitig besuchen können.

 

 

Weitere Begriffe zum Buchstaben K: