Gebäudereiniger

Der Gebäudereiniger ist ein wichtiger Beruf, der in verschiedensten Berufszweigen tätig werden kann. Neben der Reinigung von diversen Flächen und anderem gibt es auch ein bestimmtes Management, welches den Kunden in aller Regel geboten wird. Hol- und Bringdienste, Winterdienst, Gartenpflege und Hausmeisterservice zählen hier dazu.
In aller Regel muss man eine dreijährige Ausbildung absolvieren, um letzten Endes als Gebäudereiniger tätig zu werden. Es handelt sich zudem um einen Handwerksberuf, der ab einer bestimmten Tätigkeitssumme, in der dieser ausgeübt wird, auch eintragungspflichtig ist.

 

Weiterbildungen als Gebäudereiniger

Als Gebäudereiniger kann man selbstverständlich auch eine Weiterbildung in Anspruch nehmen, die dazu qualifiziert, beispielsweise einen eigenen Betrieb zu führen. In erster Linie muss der Gebäudereiniger seine Gesellenprüfung bestehen, um als ein solcher agieren zu können. Danach kann er verschiedene Wege einschlagen.
Ein Meistertitel ermöglicht es beispielsweise, ein Ingenieurstudium auch ohne Nachweise der allg. Hochschulreife zu absolvieren.

 

Arbeitsfelder als Gebäudereiniger

Ein Gebäudereiniger ist in vielen verschiedenen Bereichen tätig. Das Arbeitsumfeld umfasst unter anderem die Glasreinigung, die Unterhaltsreinigung, die Fassadenreinigung und die Graffitientfernung, die Krankenhausreinigung, die Freiflächenreinigung, die Teppichreinigung, die Bau- und Bauendreinigung und die Verkehrsflächenreinigung. Es werden dafür nicht nur Fachkenntnisse verlangt, sondern auch einige andere Skills, die vonnöten sind, wie beispielsweise die Höhentauglichkeit.

 

Gebäudereiniger bei Betreut.ch finden

Finden Sie einen Gebäudereiniger in Zürich, Gebäudereiniger in Basel, Gebäudereiniger in Genf oder Gebäudereiniger in Bern. Geben Sie hierzu einfach die Postleitzahl Ihres Wohnortes bei Betreut.ch ein und finden auch Sie Ihren Dienstleister in Ihrer Nähe.

 

Weitere Begriffe zum Buchstaben G: