Einzelnachhilfe

Einzelnachhilfe oder Einzelunterricht ist eine Form der Nachhilfe
und steht im Gegensatz zum Gruppenunterricht. Einzelnachhilfe kann
sowohl bei privat organisierten Nachhilfelehrern genommen werden oder
in einem der zahlreichen Nachhilfeinstitute stattfinden.

 

Vorteile der Einzelnachhilfe

  
Die Einzelnachhilfe bietet einen ganz klaren Vorteil gegenüber dem
Gruppenunterricht. Der Unterricht kann hier in sehr individueller und
personalisierter Form stattfinden. Der Lehrer kann gezielt auf die
Probleme und Defizite eines einzelnen Schülers eingehen und so ad hoc
Hilfestellung leisten. Dem Schüler vermittelt diese Unterrichtsform
meist mehr Sicherheit, da er sich nicht vor anderen Teilnehmern
„blamieren” muss und eher dazu angehalten wird, Fragen zu stellen als
in einer Gruppe. Der Leistungserfolg stellt sich bei einer
Einzelnachhilfe meist in einer kürzeren Zeit ein als beim
Gruppenunterricht.

 

Kosten der Einzelnachhilfe

 

Natürlich ist Einzelnachhilfe auch immer mit einem größeren
finanziellen Aufwand verbunden als beim Gruppenunterricht, doch diese
Investition lohnt sich in der Regel sehr und kann die Gesamtkosten im
Endeffekt wieder verringern. Einzelnachhilfe, die privat organisiert
wird, und nicht über ein Nachhilfeinstitut läuft, ist im Vergleich
wiederum wesentlich günstiger.

 

Einzelnachhilfe stundenweise

 

Ein weiterer Vorteil der Einzelnachhilfe ist, dass die
Unterrichtsstunden bei Bedarf sehr flexibel vereinbart werden können.
Zudem können sich Lehrer und Schüler absprechen, ob der
Nachhilfeunterricht beim Schüler oder beim Lehrer stattfinden soll.
Einige Schüler können sich in den eigenen 4 Wänden besser
konzentrieren, andere wiederum lernen effektiver in fremden, neutralen
Räumen, wo sie nicht zu sehr abgelenkt werden.

 

Weitere Begriffe zum Buchstaben E:

Diesen Artikel kommentieren

*

*