Demi-Pair

Unter Demi-Pair versteht man eine Kombination von Au-pair und einem Sprachkurs. Ein Demi Pair unterstützt eine Gastfamilie halbtags (ca. 20-25 Stunden in der Woche) bei leichten Hausarbeiten und bei der Kinderbetreuung. In der übrigen Zeit besucht ein Demi-Pair einen Sprachkurs an einer Sprachschule oder an einer Universität. Als Gegenleistung für die Arbeit bekommt das Demi Pair von der Gastfamilie ein wöchentliches Taschengeld und kann kostenlos bei der Gastfamilie wohnen und essen.

Demi Pair oder Work and Travel?

Neben dem bekannteren Au-Pair sind Demi-Pair und Work and Travel verschiedenene internationale Austauschprogramme, die jungen Erwachsenen ermöglichen, ohne grossen finanziellen Aufwand die Kultur und die Sprache eines anderen Landes besser kennen zu lernen.

Das Work and Travel Programm stellt das Reisen und das Kennenlernen einer Kultur in den Mittelpunkt. Teilnehmer von Work and Travel Programmen können bis zu zwölf Monate reisen und das nötige Reisegeld mit Gelegenheitsjobs verdienen.

Als Demi Pair haben junge Leute die Chance, ebenfalls bis zu zwölf Monate in einer Gastfamilie im Ausland zu wohnen und intensiv die Landessprache an einer Universität oder einer Sprachschule zu lernen. Der Sprachunterricht steht also beim Demi-Pair Programm im Vordergrund.

Grundvoraussetzungen für die Teilnahme am Demi-Pair Programm

Die Teilnehmer(innen) des Demi-Pair  Programms müssen 18 bis 30 Jahre alt sein und Grundkenntnisse in der Sprache des Ziel-Landes haben.In der Regel ist auch eine nachweisbare Erfahrung in der Kinderbetreuung für das Demi-Pair Programm notwendig. Besonders beliebte Ziel-Länder sind Australien, Kanada und Neuseeland, aber auch die USA, Irland und China.

Diesen Artikel kommentieren

*

*