Betreuungseinrichtungen

Betreuungseinrichtungen können vielerlei Aufgaben haben. So gibt es Betreuungseinrichtungen für Kinder, Senioren, Pflegebedürftige und Tiere. In allen Einrichtungen steht das Wohl der Betreuten an oberster Stelle. Weiterhin kann zwischen Institutionen unterschieden werden, in denen die Betreuten ständig wohnen und leben und Einrichtungen, die stunden- oder tageweise betreuen.

Betreuungseinrichtungen für Senioren

Solche Einrichtungen können zum Beispiel Pflegeheime, Seniorenheime, Seniorenresidenzen und Seniorenwohnsitze sein. Hier können die Senioren Ihren Lebensabend verbringen und werden dabei von ausgebildeten Pflegekräften unterstützt und betreut. Sollten Sie auf der Suche nach so einer Form des Betreuten Wohnens sein, können Sie sich auf betreut.ch unter dem Reiter Pflege über passende Betreuungseinrichtungen in Ihrer Nähe informieren oder die kostenfreie Hotline für eine individuelle Beratung nutzen.

Betreuungseinrichtungen für Kinder

Kindertagesstätten, Kindergärten oder der Schulhort zählen zu den gängigen Betreuungseinrichtungen für Kinder. In diesen Einrichtungen werden die Kinder oft nur stundenweise und tagsüber betreut. Oftmals benötigen aber gerade berufstätige Eltern und Familien auch eine Betreuungsmöglichkeit über die Öffnungszeiten der KiTa hinaus. Für diesen Fall gibt es auf betreut.ch Babysitter, Tagesmütter und Nannys. Sie betreuen Ihre Kinder auch ganztags oder über Nacht. Geben Sie auf der betreut.ch Startseite zum Beispiel Tagesmutter Berlin oder Kinderbetreuung Köln ein und schon werden Ihnen passende Anbieter aufgelistet. Sie können natürlich auch selbst ein Gesuch mit Ihren Anforderungen an den Betreuer aufgeben.
Weitere Begriffe zum Buchstaben B: